bisher Chorgemeinschaft Kirchdorf
 
Aktuell Chor Leitung Public Kontakt
Konzert Geschichte Dirigent Presse Kontakte
Sponsoren Repertoire Vorstand Links Mitgliedschaft
Vorschau Interne Seiten Mitglieder   Probenplan
 
 
Cantus Regio
> Der 1959 als Chorgemeinschaft Kirchdorf von Kurt Knecht gegründete Chor umfasst rund 80 Sängerinnen und Sänger. Seit über 30 Jahren bringt er jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst anspruchsvolle Werke vorwiegend der geistlichen Chorliteratur zur Aufführung.
Im Jahr 1997 wurde die Leitung der Chorgemeinschaft Kirchdorf Peter Loosli übertragen. Seither konzertiert sie vorwiegend in der Stadtkirche Thun und bringt zunehmend auch Werke jüngerer Komponisten zur Aufführung. So waren seit 1999 in den traditionellen Herbst- und Frühjahrskonzerten neben der „Credo-Messe“ von W.A. Mozart
 
oder der „Schöpfung“ von J. Haydn auch das Oratorium „Elias“ von F. Mendelssohn“, das Requiem von A. Dvoraks und das „Gloria“ von F. Poulenc zu hören. Mit überwältigendem Erfolg trat die Chorgemeinschaft Kirchdorf zudem gemeinsam mit dem Konzertchor Rapperswil im Frühjahr 2004 im Kultur-Casino Bern und in der Stadtkirche Thun mit G. Verdis „Requiem“ auf. Seit Herbst 2007 nennt sich der Chor Cantus Regio.
Es ist Tradition, dass der Cantus Regio für seine Konzerte renommierte Solistinnen und Solisten sowie professionelle Musikerinnen und Musiker engagiert.
 
GESCHICHTE  
 
 
1 von 1
 
 
  all rights reserved ® cantus regio last update 16|03|2017 web by hk